Peter Dussy/ Dietrich von Berchem Die Angst entsteht im Kopf
Peter Dussy/ Dietrich von BerchemDie Angst entsteht im Kopf  

Die Angst spielt sich im Kopf ab

Die Angst ist erstmal ein gutes Gefühl für uns, die die Natur uns mitgegeben hat. Sie schützt uns vor Gefahren oder bringt unseren Körper zur Höchstleistung wenn wir z.B. flüchten müssen. Oder denken wir an unser Bauchgegühl.Durch negative Erfahrungen die wir erlebt, gehört oder gesehen haben, speichert unser Gehirn diese Erfahrungen in so genannte Schubladen . In bestimmten Situationen werden diese Schubladen geöffnet und wir sind wieder in dem negativen Erleben. 

Beispiel: Sie reiten aus und ihr Pferd erschreckt sich und geht durch. Sie bekommen das Pferd nicht mehr unter Kontrolle sind hilflos und stürzen schwer. Nun bleibt es nicht aus das ihr erlebtes, Einfluß auf ihr zukünftiges Reiten hat. Bei jeder ungewollten Bewegung des Pferdes werden sie erschrecken, Herzrasen und Schweißausbrüche bekommen. Sich wohlmöglich an ihre Zügel festhalten. Sie verkrampfen und möchten vielleicht sogar vom Pferd absteigen. Die Lösung liegt ebenfalls in ihrem Kopf und ich kann ihnen dabei helfen. WIESO ich ihnen helfen kann? Klicken sie          " Über mich" an.